Oops, an error occurred! Code: 20171017075849d54646a9

In den Osterferien werden wir mit einigen Jugendlichen das Leben Martin Luthers mit Playmobil-Figuren verfilmen.

"Stopp-Motion" nennt sich die Technik, die wir dazu anwenden werden. Die Figuren werden Millimeter für Millimeter bewegt und dann jedesmal ein Foto geschossen. Die Fotos werden in einem Fotobearbeitungsprogramm hintereinander geschaltet und mit mindestens 10 Bildern pro Sekunde abgespielt. Dabei entsteht ein Film, der noch mit Musik und Text unterlegt werden kann.

Einen ersten Stummfilm-Test kann man bei youtube bewundern. Für die 24 Sekunden Film waren also 240 Bilder notwendig! Malte Sprenger und Joachim Zierke hatten jedenfalls schon mal viel Spaß.

Was wir noch brauchen, sind

  • ein paar mittelalterliche Häuser
  • Burgen
  • Thronsaal
  • Einrichtungsgegenstände
  • mittelalterlich gewandete Figuren

um alles lebendiger erscheinen zu lassen.

Aber der Test kann sich auf jeden Fall schon mal sehen lassen.

Über den Fortschritt werden wir euch auf dem laufenden halten - nach Ostern geht es los!